Logo der Kindergärten

Auszeichnungen

Danke an das Team und den vielen Lesern

Ausgezeichnet: Stadtbibliothek bekommt Gütesiegel vom bayerischen Kultusministerium

Die Stadtbibliothek Wolfratshausen ist gemeinsam mit 75 anderen bayerischen Bibliotheken vom Bayerischen Kultusministerium zum zweiten Mal in Folge mit dem Gütesiegel "Bibliothek – Partner der Schulen" ausgezeichnet worden. Kunstminister Bernd Sibler und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo gratulieren den Preisträgern.

„Unsere Bibliotheken sind wertvolle Kultur- und Wissensvermittler, gerade auch für junge Menschen. Als verlässliche Partner der Schulen unterstützen sie zum Beispiel dabei, junge Menschen für das Lesen zu begeistern und sie so in ihrer Lesekompetenz zu stärken. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr 76 Bibliotheken aus allen Regierungsbezirken mit dem Gütesiegel ‚Bibliotheken – Partner der Schulen‘ auszeichnen können“, betonte Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler. Die Auszeichnung geht an elf wissenschaftliche, 29 kirchlich bzw. kirchlich-kommunale und 36 kommunale Bibliotheken. Coronabedingt wurde am 26. Oktober anstelle einer feierlichen Urkundenverleihung auf der Homepage der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen eine Seite zur Prämierung der Bibliotheken mit Videobotschaften und den diesjährigen Preisträgern freigeschalten.

500 Schülerinnen und Schüler besuchen jedes Jahr die Stadtbücherei

Die Leiterin der städtischen Bibliotheken, Silke Vogel, freut sich über die Auszeichnung: "Wir sind sehr froh, dass wir trotz der schwierigen Bedingungen durch die Corona-Krise den Schülern vielfältige Lernangebote machen können. Das Gütesiegel bestätigt uns in unserer Arbeit." Unter normalen Bedingungen besuchen pro Jahr 500 Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassen die Stadtbücherei. Allen Jahrgangsstufen der Grundschulklassen in Wolfratshausen macht die Stadtbibliothek altersgerechte Angebote. "Die Grundschüler besuchen in jeder Jahrgangsstufe die Bücherei. Sie bekommen eine Einführung, wir organisieren Vorlesewettbewerbe und Adventslesungen. Nach der Grundschule haben die Kinder das Angebot der Bücherei gut kennengelernt", erklärt Silke Vogel ihren Ansatz. 

Kultusminister Michael Piazolo lobt in seiner Rede das Engagement der ausgezeichneten Einrichtungen: „Bibliotheken sind Bildungspartner und Lernbegleiter. Sie leisten einen wertvollen Beitrag im Bereich der Leseförderung und bei der Vermittlung von Informationskompetenz und Recherchefähigkeiten. Gemeinsam machen Schulen und Bibliotheken die bayerischen Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft und vermitteln Schlüsselqualifikationen für das lebenslange Lernen. Deshalb danke ich allen, die vor Ort in den Bibliotheken den intensiven Austausch mit unseren Schulen pflegen.“

Seit dem Jahr 2006 vergeben das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus alle zwei Jahre das Gütesiegel für die beispielhafte Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen. Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der Auszeichnung. Diese setzt sich zusammen aus Vertretern der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, des Instituts für Schulqualität und Bildungsforschung, des St. Michaelsbundes und des Berufsverbands Information Bibliothek e.V. sowie der wissenschaftlichen Bibliotheken.

Kinderbibliothekspreis 2014

Unter  dem Motto:

„Bibliotheken fördern Lesen – wir fördern Bibliotheken“

ist unsere Bücherei 2014 mit dem Kinderbibliothekspreis
des Bayernwerks und des St. Michaelsbundes
ausgezeichnet worden.

FILM